Danke für Ihr Interesse an der exklusiven Kunst der Hopi-Indianer

Wir arbeiten seit 1990 mit den begabtesten Indianer-Künstlern, welche sich in den vergangenen Jahren internationale Anerkennung verschafft haben. Im indianischen Kunsthandel gelten sie zu den Besten der Welt. Dies mit allem Recht. Ihre Kunst wird nicht nur in Museen gezeigt, sondern auch in Galerien. Auf dem Kunstmarkt werden sie auch bei Sotheby`s und Christies gehandelt. Die sorgfältig zusammengestellte Auswahl von pa-so repräsentiert die Kultur, den Stolz der “Native American”, der Indianer. Wir freuen uns, wenn Sie die Indianische Kunst mit uns schätzen und den Spirit mit uns teilen.

Die Entstehung des „circle of life red woods“

D.Barkby war vor allem von der Geschichte und Mystik des circle of life fasziniert, und lernte vieles über diese Legende bei den Hopi Indianern. Seine Idee war, die Kraft des circle of life mit einem beständigen Element zu verbinden. Barkby erkannte, dass sich Holz als Material für die Verbildlichung des circle of life hervorragend eignet. So suchte er nach einem geeigneten Holz und fand es im Buckeye Burl, Maple Burl und ganz Besonders in Redwood (Hüter des Westens genannt). Das rötliche Holz ist sehr strapazierfähig und robust. Die Bäume werden über 100 Meter hoch und erreichen problemlos ein Alter von über 2000 Jahren und können selbst einem Waldbrand trotzen. Die Redwood Bäume stehen unter staatlichem Schutz und dürfen nur in bestimmten Mengen abgeholzt werden. D. Barkby konnte sich ein Kontingent sichern. Jedes Jahr darf er einen bestimmten Bestand des Holzes, welches vor 1927 gerodet wurde und seither im Wasser lagert, kaufen und bearbeiten.

Die circle of life red wood werden in unterschiedlichen Grössen bis zu 4.50 Metern Durchmesser hergestellt. Sie zeichnen sich aus durch ihre Einzigartigkeit. Das strukturierte Holz, die Kerben und Unebenheiten lassen das Gebilde natürlich erscheinen. Die Farbe des Holzes kann je nach dem von tiefrot bis zu einem sanften Rotschimmer variieren. Die eingearbeiteten Kreise sind je nach Struktur des Holzes, ganz oder nur teilweise ersichtlich und ähneln in ihren Farben einem Knochen. Auch hier ist wiederum viel Symbolik versteckt. Der Knochen stellt bei den Hopi Indianern Kraft und Macht dar. Die Indianer glauben nämlich, dass die Erde Tränen aus Wasser vergiesst. Dieses Wasser wird zu einer Welle, welche wiederum zu einem Körper wird. Der Körper wird durch den Knochen dargestellt. Die Verbindung des circle of life mit dem Holz des Redwoods lässt ein Wandbild entstehen, das vor Energie sprüht und uns bei beim Betrachten an die Mystik alter Kulturen aber auch an die Mystik unseres Lebens erinnert.

Das Satelitten-Holz “ Circle of Life“ Redwood

von pa-so native art Schweiz

Dies ist das grösste, ebenso gefährlichste Unterfangen aus 6 Teilen (4.5 m x 4.5 m) ein Circle of Life herzustellen. Bedeutung 5 Holz Teile im äusseren Bereich gelten für unsere 5 Sinne sowie für 5 Kontinente der Mutter Erde. das Holz im Zentrum, für den Schlüssel von Argata (Tor des Lebens). Kreise sind Symbole für Erde, Sonne, Mond sowie für Gedanke, Körper, Gefühl. Das 4 Element sind für die 4 Himmelrichtungen und die Elemente von Wasser, Erde, Feuer und Wind sowie Lernen, Erfahren, Wissen, Leben. Der innere breich ist die 5 Sinne der Elemente (die Zukunft, im Gedanken der Gegenwart zu Leben.) Auf einem ca. 2 cm dicken Platte werden 6 Holz-Stücke, mit unterschiedlichen Gewichten und Grössen befestigt. Diese werden dann mit einer Geschwindigkeit von 80 -120 km/h gedreht und während dessen mit Spezialwerkzeug bearbeitet. Dieser Arbeitsvorgang ist sehr gefährlich, weil es ist nicht möglich ist, diese Platte mit insgesamt über 400 kg Gewicht auszuwuchten. Daher werden in Zukunft keine weiteren Satelitten-Hölzer mehr hergestellt. Somit wird es weltweit 9 einzigartige Satelitten „Circle of Life“  dieser Grösse geben. Wovon schon 5 einen stolzen Besitzer haben. (Kosten ab Fr. 1.2 Mio. )

Kunstmesse Zürich 2006

MY Circle of Life